Am 12. Februar trafen wir uns in Cloppenburg mit unserem Unternehmenspartner AMCON und dem aus Lingen stemmenden Busunternehmer Terfloth.

Dabei stellten wir unsere erste Version unseres Projekts vor, um weitere Vorschläge und Eindrücke von zukünftigen Nutzern unseres Systems zu sammeln. Mittlerweile werden die gesamten Daten aus der Datenbank, über das Backend aufbereitet und in unserer ROCIT-Anwendung angezeigt.

Im Rahmen des Workshops präsentierten wir zuerst unser Informationsmanagementsystem “ROCIT” den Entwicklern aus dem AMCON-Team und erhielten von ihnen wertvolles Feedback. Im Vordergrund stand dabei unser technisches Vorgehen. Besonders intensiv wurde über unser Vorhaben, künstliche Intelligenz zur Ermittlung der Prognose einzusetzen, gesprochen.  

Nach einer entspannten Mittagspause konnten wir gut gestärkt in den zweiten Termin starten. Dort waren neben einigen Vertrieblern von AMCON auch der Busunternehmer Thomas Terfloth anwesend. In diesem Termin konnten wir weitere Eindrücke aus einer ganz anderen Perspektive sammeln. Besonderes Interesse war bei uns geregt, als Herr Terfloth von diversen Geschichten aus der Praxis erzählte. Durch das viele Feedback konnten wir unsere Anforderungen optimiert festlegen, die wir in den nächsten Monaten in der Projektgruppe umsetzen möchten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *