Den Schlusspunkt im Jahr 2019 setzte unsere gemeinsame Projektretrospektive. Zweck dieses Treffens, das noch kurz vor den Feiertagen stattfand, war unser Projekt daraufhin zu prüfen, ob definierte Handlungen und Verfahren des Projektmanagement bei der Projektarbeit eingehalten worden sind und herauszufinden, welche Verbesserungen im gesamten Vorhaben noch stattfinden sollten. Auch konnten besonders gute Aspekte des Projektes hervorgebracht werden und besonders gute Leistungen von einzelnen Mitgliedern gelobt werden. Dafür sollten alle Mitglieder ihre positiven und negativen Ansichten auf kleinen Workshop-Karten festhalten und diese dann vor der gesamten Gruppe vorstellen und diskutieren. Außerdem sollten einzelne Verbesserungsvorschläge sowie weitere Wünsche für die zukünftige Projektarbeit festgehalten werden. Am Ende sollte jedes Projektmitglied nochmal seine, durch das Projekt neugewonnen Erfahrungen darstellen. Alle Ergebnisse wurden protokolliert und sollen in die zukünftige Arbeit der Projektgruppe einfließen. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *