Erste Prototypen-Vorstellung zum Quartalstreffen

Am 19.12.2019 kam es zum ersten großen Wiedersehen aller Beteiligten des ROCIT-Projekts. So durften wir zu unserem Quartalstreffen nicht nur das gesamte Betreuerteam der Universität, unter der Leitung von Prof. Marx Gómez, begrüßen, sondern auch einige Mitarbeiter der AMCON GmbH, die extra aus Cloppenburg angereist waren. Im Rahmen des gemeinsamen Treffens hatten wir die Möglichkeit, unseren aktuellen Projektstand vorzustellen und diesen einer konstruktiven Kritik zu unterziehen. Neben der Präsentation unserer eingerichteten Projektstruktur und der verwendeten Technologien, gab es auch die Gelegenheit zu einer Live-Demo unseres Prototypens. Über das entsprechende Feedback haben wir uns sehr gefreut. Vor allem sind wir stolz, dass wir innerhalb weniger Wochen bereits die ersten Projektergebnisse vorführen konnten. Für das nächste Quartal haben wir uns eine Menge vorgenommen: So wollen wir einen Anforderungsworkshop mit einem Busunternehmen durchführen, die daraus gesammelten Erkenntnisse in unser Projekt einfließen lassen und den aktuellen Prototypen zu einem „Minimum Viable Product“ (MVP) fertigstellen. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *